Muster

 Wichtige Info 

Bitte beachten Sie die Informationen des Ministeriums und der Schulleitung
(Aktuelles).

Orientierungsstufe

Konzept der Orientierungsstufe

Wir wollen die individuelle Entwicklung der einzelnen Schülerinnen und Schüler (SuS) fördern.
Eine Einteilung in die späteren Klassen findet erst nach der Orientierungsstufe statt.

Die Realschule plus am Speyerbach führt ein erweitertes pädagogisches Konzept für den Einstieg in die Weiterführende Schule durch.

Ziele

  • Gemeinschaftsgefühl — unsere Schule
  • Wahrnehmung jedes Individuums mit seinen Bedürfnissen und Stärken
  • Teamgedanke
  • Kompetenzbildung– und beurteilung
  • Fördern und Fordern
  • Selbstgesteuerte Niveauregulierung
  • Integration

Umsetzung

  • Die ersten Wochen des neuen Schuljahres werden die sehr kleinen 5. Klassen in wechselnden Gruppenkonstellationen gefördert und gefordert.
  • Die Zeit wird dazu genutzt, in großem Maße im Teamteaching zu unterrichten. Hierbei werden stetig Kompetenzen der SuS beobachtet, die zu einem individuellen Kompetenzprofil führen.
  • Freundschaften und Sympathien werden erkannt und zur Einteilung in sozialhomogene Klassen genutzt.
  • Die Fächer werden weitgehend parallel gelegt, um offenen Unterricht zu gewährleisten: 
  • Der Schwerpunkt liegt auf Fördern und Fordern.
  • Projektartiger Unterricht in fächerübergreifender Weise, gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten verdeutlichen die Zielrichtung der Kompetenz- statt Fachbeurteilung.
  • In dieser Zeit der Integration findet das Arbeits- und Lernmethodentraining statt.
  • Die Entscheidung für die Fitnessklasse kann in dieser Phase noch getroffen werden.