Fitnessklasse, was heißt das?

In dieser Klasse findet jeden Tag mindestens eine Stunde Sport statt. Nachmittags sind noch einmal an zwei Tagen je zwei Stunden vorgesehen. Das heißt, an zwei Tagen ist länger Schule, auf Wunsch auch mit Mittagessen.

Man lernt in einem speziellen Fach, wie man sich fit halten kann und gesund isst. Ob Sportskanone oder eher nicht, ist egal. In dieser Klasse werden neue Sportarten kennengelernt und dabei vor allem viele Spiele. Sollte man nicht schwimmen können, lernt man es. Wir werden die Umgebung von Lambrecht zu Fuß und mit dem Fahrrad erkunden, spielen auf dem Sockerplatz und lernen Tischtennis. Wir bieten ganz viele Angebote, die vor allem Spaß machen sollen!

Wer eine Sportart schon gut kann, wird weiter gefördert, so dass er noch besser wird. Wer eine Sportart nicht kann, dem wird ganz langsam gezeigt, wie sie funktioniert. Wer bisher weniger sportlich war, von dem werden keine Höchstleistungen erwartet. Ziel ist es allmählich zu erfahren, dass Bewegung Spaß macht.

Hauptzielrichtungen der Fitnessklasse sind Gesunderhaltung der Kinder und Förderung eines sozialen Miteinanders. Die Unterrichtsinhalte für diese Klasse sind nicht gekürzt! Alle Fächer werden unterrichtet, die Lehrpläne werden auch in der Fitnessklasse erfüllt. Da der Nachmittagsunterricht an zwei Tagen verpflichtend stattfindet, muss Ihr Kind dazu angemeldet werden. Die Mittagsverpflegung ist wahlweise.

Wir bieten weiterhin den Ganztagsunterricht an, unabhängig davon, ob Ihr Kind in der Fitnessklasse ist oder nicht.